West-Ost-Report

WEST-OST-REPORT
International Forum for Science and Research

ISSN 2190-5231

International Forum for Science and ResearchWest-Ost-Report - International Forum for Science and Research ist eine internationale wissenschaftliche Zeitschrift, die die Ergebnisse aktueller Forschungen sowie Rezensionen sowie Übersichten und Mitteilungen von wissenschaftlichen Veranstaltungen aus den Ländern West- und Osteuropas veröffentlicht.

Die Mission der Zeitschrift besteht darin, Wissenschaftlern aus den Ländern West- und Osteuropas sowie aus den GUS-Staaten die Möglichkeit zu geben, über die laufenden wissenschaftlichen Projekte und Forschungsergebnisse zu informieren, ausgewählte wissenschaftliche Probleme und Forschungsbereiche zu thematisieren sowie nicht zuletzt auf dem aktuellen Forschungsstand in anderen Ländern zu bleiben.

Die Redaktion, bestehend aus ausgewiesenen Wissenschaftlern der Bereiche Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften und Ökonomie, bewertet den eingereichten Beitrag und entscheidet darüber, ob dieser veröffentlicht wird, dem Autor zur Überarbeitung zurückgesandt oder abgelehnt wird.

Die Herausgeber der Zeitschrift verfolgen keine kommerziellen Ziele. Das Journal fokussiert ausschließlich auf den Austausch wissenschaftlicher Informationen und dient als internationale Plattform für Wissenschaftler verschiedener Länder und Denkschulen.

Die Zeitschrift erscheint sowohl als Printausgabe wie auch in elektronischer Form. Es ist in den größten staatlichen und Universitätsbibliotheken West- und Osteuropas sowie der GUS-Staaten erhältlich.

Verlag: West-Ost-Verlag, Berlin

Editorial Advisory Board:

Prof. Dr. Klaus Bönkost (Bremen)
Prof. Dr. Valentin Foedorov (Moskau)
Prof. Dr. Andreas Knorr (Speyer)
Prof. Dr. Alexander Krylov (Berlin)
Prof. Dr. Rolf Oberliesen (Paderborn/Hamburg)
Prof. Dr. Matthias Pulte (Bonn/Mainz)
Dipl. Volkswirt Tobias Schauf (München)
Prof. Dr. Eberhard Schneider (Berlin/Siegen)
Prof. Dr. Axel Sell (Bremen)
Prof. Dr. Werner Siebel (Berlin)

Zielgruppe: Wissenschaftler aus den Ländern West- und Osteuropas sowie der GUS-Staaten, Hochschuldozenten und Studenten, interessierte Behörden und Vertreter der Politik, Analyseabteilungen großer Firmen und anderer Organisationen, und alle weiteren Akteure, die an aktuellen Forschungsergebnissen, Veranstaltungen  und Nachrichten aus den Universitäten und den Forschungsorganisationen der Länder West- und Osteuropas und der GUS-Staaten Interesse haben.

Профиль публикаций

  • Экономические науки (микро- и макроэкономика)
  • Гуманитарные и социальные науки
  • Экономическое развитие в государствах СНГ и Европейском сообществе
  • Развитие бизнеса в Западной и Восточной Европе (в том числе экономическая глобализация)
  • Экономическая политика в Западной и Восточной Европе (в том числе, международный менеджмент, а также политика правительств)
  • Образование и политика в области образования в национальной и глобальной перспективе
  • Коммуникационные и имиджевые исследования
  • Развитие экономики и социума в контексте глобализации, либерализации и  информатизации

Выпуск 2010

Выпуск 2011

Vest-Ost-Verlag